Montag, 31. August 2015


Blaubeertorte mit Joghurtcreme


Sommerpause adé! Es geht endlich weiter! Nachdem mich jetzt schon viele von euch gefragt haben, wann ich denn endlich wieder einen Post schreibe, ist es jetzt endlich soweit! Ich habe einen sehr langen und schönen Sommerurlaub in Norwegen genossen ohne viel Internet und Telefon. Aber jetzt will ich euch nicht länger warten lassen! Im Urlaub habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, eine norwegische Backzeitschrift (Bake) zu kaufen, um euch auch ein wenig aus unserem Urlaub mitzubringen. Das erste Rezept ist mit Blaubeeren, die dort himmlisch viel wachsen und man im Vorbeigehen naschen kann. Was vor allem die kleinen Lieblingskrümel gefreut hat! Bis man aber so viel gepflückt hat, dass man eine ganze Torte backen kann, da vergeht schon etwas Zeit...



Ganz wunderbar passt die Farbe der Blaubeeren zum Lavendel, den wir im Überfluss in unserem Garten haben


oder zu der pinken Hortensie :-)


So jetzt aber zum Rezept:

Für eine 26er Form
Boden: 4 Eier, 4 EL Orangensaft, 150g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 150g Mehl, 1 TL Backpulver
Füllung: 500g Vollmilchjoghurt, 250g Magerquark, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 EL Zucker, 1 EL Zitronensaft, 7 Blatt Gelatine, 200g Sahne, 800g Blaubeeren

Den Backofen auf 200° vorheizen.

Für den Boden die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und Orangensaft ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und über die Eiercreme sieben. Vorsichtig unterheben. Alles in eine Springform füllen und 12-15 Minuten backen. Ausgekühlt einmal waagerecht durchschneiden.

Für die Füllung ca. die Hälfte der Blaubeeren pürieren und mit dem Joghurt, Quark, Vanillezucker, Zucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine einweichen und bei niedriger Temperatur in einem kleinen Topf auflösen. Nach und nach esslöffelweise die Creme unter die Gelatine rühren. Sahne steif schlagen und mit den restlichen Blaubeeren zusammen unterheben.

Unteren Biskuit auf die Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen. Creme bis auf einen Rest für das Topping auf den Boden verteilen. Dann den oberen darauf setzten. Leicht andrücken. Nun die restliche Creme darauf streichen und mit Blaubeeren oder was ihr sonst noch so mögt garnieren. Jetzt noch mindestens drei Stunden (am sichersten ist es über Nacht) gedulden und dann:

Lasst es euch schmecken!